Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Artikelannahme

    Wir nehmen gerne Ihre modische Ware in Kommission, insofern sie der Saison entspricht und sich in sauberem, gebügeltem und gepflegtem Zustand befindet. Bei nachträglich festgestellten Mängeln behalten wir uns vor, die Ware zurückzugeben oder zu entsorgen. Es werden maximal 15 Artikel pro Lieferung entgegengenommen.

  2. Verkaufsfrist

    Die Verkaufsfrist der angenommenen Ware wird nach Quartalen in Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintersaison aufgeteilt. In den letzten zwei Wochen des jeweiligen Quartals werden die Preise ohne anderslautende Vereinbarung um 50% reduziert.

  3. Abholfrist

    Die Abholfrist für nicht verkaufte Artikel richtet sich nach dem Datum auf dem erhaltenen Lieferschein und ist einzuhalten. Zur Abholung werden Sie nicht nochmals persönlich aufgefordert. Die nicht rechtzeitig abgeholte Ware wird einer wohltätigen Organisation in Ungarn weitergegeben.

  4. Auszahlung

    Vom verkauften Artikel erhalten Sie 50% des angeschriebenen Ladenpreises. Wir benachrichtigen Sie nicht bei Guthaben. Dieses wird Ihnen Ende Saison mit der Rückgabe eventuell nicht verkaufter Artikel bei Vorzeigen Ihres Lieferscheins ausbezahlt.

  5. Versicherung / Haftung

    Für Beschädigungen an Waren, Verluste infolge Diebstahls, Einbruchs oder höheren Gewalt übernehmen wir keine Haftung. Nicht deklarierte Fälschungen werden geahndet.

  6. Rücknahme

    Gekaufte Ware wird nicht zurückgenommen.